Fenus Transporte - Transporte, Räumungen und Umzüge in Wien
+43 (0)1 923 23 83

Halteverbot


Wir schaffen Platz, aber nicht nur in Ihrer Wohnung, sondern auch vor Ihrem Haus, in Form eines Halteverbotes für die Dauer des Umzugs. Dieses ist wichtig um die Wege für unsere Möbelpacker zum Transportwagen so kurz wie möglich zu halten, so mögliche Barrieren ihrer Arbeitswege vorwegzunehmen und dadurch Zeit zu sparen.

Sie müssen sich auch hier um nichts kümmern, wir übernehmen die bürokratischen Wege, die es braucht, um die Ladezone offiziell bewilligen zu lassen. Das bedeutet, wir reichen das Halteverbot rechtzeitig bei der MA 46 ein, melden es polizeilich an und nach erfolgter Arbeit auch wieder ab. Für das Gesamtpaket zur Einreichung, Aufstellung und auch Abbau eines Halteverbots verrechnen wir einen Pauschalbetrag von € 150,- pro Ladezone (inklusiv € 52,- Magistratsgebühren).

Es passiert leider immer wieder, dass Autofahrer auch rechtzeitig errichtete Ladezonen zuparken, sollte dieser Fall im Zuge Ihrer Übersiedlung eintreffen ist es uns erlaubt aufgrund des eingereichten Bescheides, jedes Gefährt aus dem Halteverbot prompt abschleppen zu lassen.

Wir kümmern und auf Wunsch um eine Ladezone, für eine reibungslose Übersiedlung.

Halteverbote für Übersiedlungen in Wien aufstellen